Automobilindustrie

Automobil

Passende ERP-Lösungen für die Automobilindustrie

Die Automobilindustrie ist, gemessen an ihrem Umsatz, der mit Abstand wichtigste Industriezweig Deutschlands. Laut Statistiken wurde im Jahre 2008 ein Umsatz von 345,9 Mrd. € generiert.

Zur Automobilindustrie zählen neben den klassischen Fahrzeugbauunternehmen und Sonderfahrzeugbauer auch Serienfertiger der Zulieferindustrie.

Unternehmen dieser Branche müssen hohen Qualitätsansprüchen gerecht werden, zeitpunktgenaue Lieferungen bieten und zahlreiche nationalen und internationalen Gesetze und Normen berücksichtigen.  Ferner verfügen die Unternehmen oftmals über ein internationales Netzwerk an Hersteller, Zulieferer und Kunden, weswegen eine global ausgerichtete ERP-Lösung die Grundlage für einheitliche und straffe Geschäftsprozesse bilden sollte. Des Weiteren erfordern immer kürzer werdende Produktionszyklen und sich stetig verändernde Richtlinien ein Höchstmaß an Flexibilität, was sich unbedingt in der eingesetzten ERP-Lösung widerspiegeln sollte.

Im Folgenden werden typische Module und Funktionen genannt, die für eine optimale Unterstützung der Geschäftsprozesse dieser Branche notwendig sind. (Branchenunabhängige Standardmodule werden nicht berücksichtigt)

Wichtige Schlüsselfunktionen der ERP-Lösung:

1

Produktentwicklung

Zur Abbildung komplexer Produktstrukturen; Schaffung von nahtlosen Übergängen der Produktionszyklen und Aufrechterhaltung einer hohen Transparenz

 
2

Unterstützung von Produktionsvorschriften

Einhaltung gesetzlicher Standards und Normen (Bsp. Umwelt- und Gesundheitsrichtlinen); hohe Anpassungsfähigkeit gegenüber sich verändernden Richtlinien

 
3

Beschaffungs- und Vertragsmanagement

Gleichklang zwischen Nachfrage und Ausgaben zur Steigerung der Effizienz und Senkung der Kosten; Unterstützung und Abbildung des Lieferantennetzwerks; Abschluss und Erfüllung von Geschäftsverträgen

 
4

Integration standardisierter EDI-Prozesse

Unternehmensübergreifender Datentransfer; Straffung der Geschäftsprozesse und des Datenaustauschs

 
5

Unterstützung des Fertigungsprozesses

Zur Optimierung des Fertigungszyklus: Abbildung und Standardisierung sämtlicher relevanten Prozesse im Fertigungszyklus; Anpassung an Einzel-, Klein-, oder Großserienfertigung

 
6

Ausgeprägtes Supply-Chain-Management

Transparente Verfolgung, Planung und Steuerung der relevanten Logistikketten, inklusive Auftragsabwicklungen und Budgetplanungen

ERP-Software Angebote einholen & Preis vergleichen

Beschreibungstext, der über dem Formular angezeigt werden soll. Verwende HTML-Code, um die Ausgabe zu formatieren.

In welcher Branche ist Ihr Unternehmen tätig?
Wie viele Arbeitsplatz-Lizenzen benötigen Sie?
Welche Software-Module benötigen Sie?
Möchten Sie Ihr Pflichtenheft übergeben?
Blättern …

Maximale Größe 10MB

Ihre Adressdaten:
Bitte warten …