ERP in der Fertigung: Internationaler Mittelständler setzt auf WEGASOFT

Verfasst von  //  4. November 2016  //  Allgemein, ERP-Anbieter News  //  Keine Kommentare

ERP-Anbieter Wegasoft

euroTECH, weltweit tätiger Spezialist in Sachen Vakuumtechnik, hat sein in die Jahre gekommenes ERP-System abgelöst und steuert seine Geschäftsabläufe jetzt mit Camplus V7, der Standard-ERP-Software des Entwicklungshauses WEGASOFT. Heute laufen sämtliche Prozesse über das neue ERP-System – von der Auftragserfassung über die Konstruktion bis hin zur Abrechnung.

Saugplatten, Flachsauger, Faltenbalgsauger – wenn es um das Heben und Bewegen von Bauteilen mit kritischen Oberflächen geht, ist die Vakuumtechnik von euroTECH für viele Unternehmen rund um den Globus erste Wahl. Insbesondere Firmen aus der Holz- und Glasindustrie setzen auf die Produkte des Geislinger Mittelständlers. Doch hinter den Kulissen des süddeutschen Unternehmens lief es zuletzt nicht mehr so reibungslos: Das bestehende ERP-System war in die Jahre gekommen und konnte die heutigen Anforderungen an Usability und Durchgängigkeit nicht mehr erfüllen. „Dazu kam, dass wir vor einiger Zeit die 3D-CAD-Kontruktionssoftware Solid Works implementiert haben“, sagt Geschäftsführer Thomas Schulz. „Diese ließ sich leider nicht an unser ERP-System anbinden. Daher mussten wir sämtliche Datensätze doppelt anlegen – ein unverhältnismäßig hoher Aufwand.“

ERP-Anbieter auf Augenhöhe gesucht

Vor diesem Hintergrund machte sich euroTECH auf die Suche nach einer Alternative. „Dabei war uns wichtig, einen Anbieter auf Augenhöhe zu finden, der die Anforderungen des Mittelstands versteht“, so Schulz. Ein großer ERP-Hersteller wie SAP kam daher für den Vakuumtechnik-Spezialisten nicht in Frage. Insgesamt vier ERP-Anbieter schafften es in die engere Auswahl, das Rennen machte schließlich WEGASOFT. „Den Ausschlag gab neben dem überzeugenden System auch die räumliche Nähe“, erklärt Schulz. „Gerade bei einer auf einen längeren Zeitraum angelegten Zusammenarbeit halten wir es für wichtig, wenn ein Berater im Notfall auch mal kurzfristig vor Ort sein kann.“

Tests auf der „Spielwiese“

Mitte 2014 begann das fünfköpfige Projektteam gemeinsam mit den Beratern von WEGASOFT, ein Konzept für die Einführung von Camplus V7 zu erstellen. Zunächst sollten die klassischen betriebswirtschaftlichen Module, wie Verkauf, Produktion und Lagerverwaltung implementiert werden. Zusätzlich galt es, die CAD-Software SolidWorks mit Hilfe des Moduls CAD-Import Konstruktion an das ERP-System anzubinden. Und schließlich hat euroTECH im Zuge der Umstellung auch das Dokumentenmanagementsystem Docuvita eingeführt und an das ERP-System von WEGASOFT angebunden. Das Projektteam entschied sich, die verschiedenen Module abteilungsweise zu im- plementieren und auch die User entsprechend zu schulen. „Um den späteren Nutzern einen Eindruck von den Möglichkeiten des neuen Systems zu geben, stellten wir ihnen zunächst eine Art Spielwiese zur Verfügung“, erklärt Schulz. „Auf diesem Testsystem konnten die Anwender Camplus V7 im Tagesgeschäft ausprobieren.“ Nach diesem Probelauf im Oktober und November 2014 folgten im Januar 2015 die ersten Trainings.

Intuitiv & übersichtlich –  Die Anwendungsoberfläche überzeugt eurotech

ERP-Benutzerführung

Auftragserfüllung zum Wunschtermin

Aktuell arbeiten 20 User mit der Software von WEGASOFT – mit Erfolg. Unter anderem kann der Auftragseingang heute wesentlich flüssiger abgewickelt werden als mit dem ERP-Vorgänger: So löst das System mehrstufige Fertigungsprodukte bereits bei der Auftragserfassung über die Stückliste komplett auf und berechnet eine Fertigstellung zum Wunschtermin des Kunden. Über ein Ampelsystem kann der Nutzer bereits in dieser frühen Phase erkennen, ob es zum Beispiel Engpässe in der Materialbeschaffung gibt.

Bestätigt der Anwender den Terminvorschlag des Systems, spielt dieses die Daten automatisch an die Produktion weiter. Parallel dazu erhält der Einkauf eine entsprechende Materialbedarfsmeldung.

CAD- und ERP-System laufen Hand in Hand

Auch der automatische Import von Daten aus dem CAD- ins ERP-System spart Zeit und Geld. Dazu euroTECH-Geschäftsführer Schulz: „Da wir sehr viele kundenspezifische Lösungen anbieten, müssen wir täglich neue Teile im System anlegen. Das geht dank Camplus V7 heute deutlich schneller als früher, insbesondere bei komplexen Bauteilen.“ Die Informationen fließen heute direkt aus der Konstruktion ins ERP-System. Die doppelte Erfassung von Daten oder Fehler durch Medienbrüche gehören daher der Vergangenheit an. Bei großen Maschinen und Fertigungsprodukten wird der Import der CAD-Daten zusätzlich durch das Modul „wachsende Stückliste“ unterstützt. Damit kann die Produktion bereits mit der Fertigung der ersten Baugruppen beginnen, bevor die Konstruktion alle Stücklisten und Baugruppen für ein Produkt fertiggestellt hat.

Schließlich bietet Camplus V7 im Gegensatz zum Altsystem auch die Möglichkeit, Informationen und Dokumente in zahlreichen verschiedenen Sprachen zu erfassen und zu verarbeiten. „Das ist natürlich vor allem für unsere internationale Korrespondenz ein klares Plus“, so euroTECH-Geschäftsführer Schulz.

euroTECH wird mobil

Nach der erfolgreichen ERP-Implementierung steht bei euroTECH bereits der nächste Ausbauschritt vor der Tür: Künftig will der Vakuumspezialist die mobilen Funktionalitäten von Camplus V7 nutzen und damit den Außendienst unterstützen. Dazu gehört auch das WEGASOFT B2B-Kundenauftragsportal: „Im ersten Schritt geht es uns zunächst darum, auf unserer Webseite mehr Informationen zu den einzelnen Produkten darzustellen“, erklärt Schulz. „Später soll es dann auch möglich sein, online Bestellungen aufzugeben.“ Ab 2017 will euroTECH auch die App WEGA.mobile nutzen, die WEGASOFT auf der diesjährigen IT & Business in Stuttgart erfolgreich vorgestellt hat. Die Anwendung unterstützt alle CRM- Funktionen inklusive der Angebots- und Auftragserfassung im Außendienst.

Das ERP-Projekt im Überblick:

ERP im Überblick

Weitere Informationen zum ERP-Anbieter:

Hier geht´s zum Anbieter

Hier geht´s zum gratis ERP-Software-Vergleich (inkl. PDF-Report)

Kommentare sind geschlossen.

ERP-Software Angebote einholen & Preis vergleichen

Beschreibungstext, der über dem Formular angezeigt werden soll. Verwende HTML-Code, um die Ausgabe zu formatieren.

In welcher Branche ist Ihr Unternehmen tätig?
Wie viele Arbeitsplatz-Lizenzen benötigen Sie?
Welche Software-Module benötigen Sie?
Möchten Sie Ihr Pflichtenheft übergeben?
Blättern …

Maximale Größe 10MB

Ihre Adressdaten:
Bitte warten …