BAUEN+LEBEN Franchise: Neue Standorte setzen auf UniTrade

Verfasst von  //  16. April 2015  //  ERP-Anbieter News, ERP-News  //  Keine Kommentare

Mit der Übernahme von 26 ehemaligen BayWa-Märkten ist BAUEN+LEBEN ein sogenannter „Big-Bang“ gelungen: Im Tagesgeschäft läuft das Warenwirtschaftssystem UniTrade bereits produktiv: Knackige Prozesse und Leidenschaft im Verkauf sind nun die Devise!

Paderborn, 14.04.2015: Mit der Übernahme von 26 ehemaligen BayWa-Märkten ist die BAUEN+ LEBEN team baucenter GmbH & Co. KG in aller Munde. Binnen kürzester Zeit wurden die neuen Standorte auf die Marke BAUEN+LEBEN um geflaggt und organisatorisch eingegliedert. „Die Erweiterung um die neuen Standorte war für uns aus strategischer Sicht ein Volltreffer“, erläutert Rolf Bühner, Geschäftsführer und Gründer des BAUEN+LEBEN Vertriebskonzeptes. „Die links- und rechtsrheinischen Vertriebsgebiete schließen nun nahtlos aneinander an, sodass wir aus regionaler Sicht eine ideale Ergänzung gefunden haben.“

Doch bei dieser Übernahme wurde nicht nur optisch die Marke BAUEN+LEBEN übertragen – sondern vor allem die organisatorische Philosophie und  die Integration in das Firmengesamtkonzept wurden sauber abgewickelt: „Der Erfolg dieses Zuwachses konnte in erster Linie nur mithilfe unseres Kern-Teams aus hochmotivierten und fähigen Mitarbeitern realisiert werden“, betont Bühner.


Einführung der neuen Warenwirtschaft als Herzstück der neuen Organisation

Bei ihrer Eingliederung wurden die neuen Standorte von SAP auf das von BAUEN+LEBEN bereits eingesetzte Warenwirtschaftssystem UniTrade umgestellt. „Wir haben 2 Schulungszentren aufgebaut und an jedem Standort innerhalb von 3 Stunden die wesentliche Handhabung von UniTrade an die neuen Mitarbeiter vermittelt“, erklärt IT-Leiter Lothar Knops.

Der Vorteil von UniTrade liegt primär darin begründet, dass es sich um eine prozessorientierte Software handelt. Die firmenspezifischen Abläufe wurden also 1:1 in der Warenwirtschaft abgebildet. „Wir legen großen Wert darauf, unsere Franchise-Nehmer völlig von ihrer Verwaltung zu befreien, sodass sie sich voll und ganz den Kern-Themen Vertrieb und Führung widmen können. Darin liegt die Stärke unseres Konzeptes. Unsere Strukturen sind dabei stark entschlackt und bis aufs Kleinste ausgefeilt. Nur so ist es möglich, Abläufe mit höchster Effizienz umzusetzen.“ Diese „praxiserprobten“ Prozesse wurden auf die neuen Märkte übertragen – ohne ständig angepasst werden zu müssen – und bilden den elementaren Bestandteil für betriebswirtschaftlich schlanke Strukturen. „Bei der Gewinnmaximierung im Baufachhandel kommt es darauf an, den Wert im Detail zu schöpfen: Ein nicht gezogenes Lieferanten-Skonto oder nicht berechnete Frachtkosten beim Kunden wirken sich im Hinblick auf die Masse enorm aus“, verdeutlicht Bühner.


Alltagstauglichkeit im Tagesgeschäft bewährt

Dass das Warenwirtschaftssystem UniTrade die neuen Anwender nun auch praktisch unterstützt, hat sich auch im Alltag gezeigt. „Wir können mit UniTrade schneller arbeiten und Auswertungen ziehen. Unsere Mitarbeiter wurden sichtlich im Tagesgeschäft entlastet, da nun alles   praxisgerecht   und   unkompliziert  funktioniert“, betont Herr Marc Kückemanns, geschäftsführender Gesellschafter.

„Der Anschluss an die administrativen Service-Systeme von BAUEN+LEBEN war in dieser Schnelligkeit und Effizienz nur mit UniTrade möglich“, fügt Herr Knops hinzu.


BAUEN+LEBEN Franchise – Ein Meilenstein im Baufachhandel

Die Stärke des Franchise Konzeptes fußt neben der Entlastung der Standorte im Bereich Administration auch auf einem starken Schulungs- und Weiterentwicklungsangebot. Mithilfe eigener eLearning-Methoden werden Mitarbeiter in Bezug auf aktuelle Themen auf dem Laufenden gehalten.

So betont Herr Bühner: „Der Vorteil des Baufachhandel muss in der Produktkompetenz und der Beratung liegen – nur so können wir uns von Baumärkten abgrenzen“. In Sachen Sortimentsgestaltung setzt man bei BAUEN+LEBEN auf  spezielle  Gremien,  die  von  den jeweiligen Einkäufern gebildet werden. Diese Expertengruppen entscheiden, welche Produkte in das Sortiment aufgenommen und von welchem Lieferanten bezogen werden. „Der Vertrieb hat die regionale Kompetenz – die Bindung zum Käufer und das Wissen vor Ort bilden seine Stärke.“

Die Planzahlen legt jeder Standort für sich selber fest und kann die Erreichung der Zielvorgaben in Echtzeit mithilfe des Controlling-Tools UniVerse überprüfen und nachhalten.


Herr Bühner, noch ein Wort zum Schluss?

„Der mittelständische Handel, egal ob Baustoffe oder eine andere Branche, lässt oftmals Riesen-Potential liegen, da er schwer dazu zu bewegen ist, sich auf verbindliche Konzepte einzulassen.“ Das mittelständische Denken hindert also oft daran, sich von „alten Zöpfen“ zu lösen und neue Wege einzuschlagen. Doch wer heute nicht offen für neue Ideen und Konzepte ist, läuft Gefahr gegen die Macht großer Konzerne einzuknicken. Also: Mut zu Visionen!

Bild 1: Erfolgreich um geflaggt (v. links): Herr Lothar Knops, Herr Rolf Bühner und Herr Marc Kückemanns sind zufrieden mit der gelungenen Übernahme der neuen BAUEN+LEBEN Standorte.


SE Padersoft – kurz & knackig

Mit dem Warenwirtschaftssystem UniTrade setzt SE Padersoft seit mehr als 25 Jahren Maßstäbe für Qualität, Normen & Standards und die Fähigkeit, aus den vielfältigen Facetten des Handels von heute und morgen das jeweils beste Ergebnis herauszuholen. Ob Einzel- oder Großhandel, Zentralunternehmen oder Filialist: Die Handelslösungen von SE Padersoft kommen im Sanitär- und Stahlhandel, in Gartencentern und Baumärkten, im Baustoff- und im Elektrohandel zum Einsatz.

Die Software organisiert die komplette Warenwirtschaft: Von Bestellungen, über den Verkauf und die Lagerverwaltung. Unterstützende Module wie die integrierte Bestandsoptimierung UniStock, die Kassenlösung UniCash, das Kundenbindungstool UniCRM oder das Controlling-System UniVerse erweitern das Spektrum des ERP-Warenwirtschaftssystems.

Kontakt: Britta Holtgrewe / Tel.: 05251-3016345 / britta.holtgrewe@unitrade.com


Sie interessieren sich für die leistungsstarke Software von SE Padersoft?

1429276070_featuredHier erhalten Sie umfassende Informationen zu den Leistungen & Produkten!

UniTrade-Funktionsblatt herunterladen:

pdf-icon22UniTrade Funktionsblatt (298,7 KB)

Kommentare sind geschlossen.

ERP-Software Angebote einholen & Preis vergleichen

Beschreibungstext, der über dem Formular angezeigt werden soll. Verwende HTML-Code, um die Ausgabe zu formatieren.

In welcher Branche ist Ihr Unternehmen tätig?
Wie viele Arbeitsplatz-Lizenzen benötigen Sie?
Welche Software-Module benötigen Sie?
Möchten Sie Ihr Pflichtenheft übergeben?
Datei auswählen …

Maximale Größe 10MB

Ihre Adressdaten:
Bitte warten …